Kinder erkunden den Hülsenpfad

Projekt des Familienzentrums mit der Hülsenstiftung

Schon für die Kinder im Kindergarten kann die Erkundung des Dorfes eine spannende Sache sein. Geschichte-(n) von früher - auf den Stationen des Hülsenpfades - wurde den Kindern und Eltern vom Vorsitzenden der Hülsenstiftung, Martin Brinkmann, lebendig und spannend vermittelt: In der Zeit um 1895 erlebte das kleine Kirchdorf Neuenkirchen im Hülsen mit rund 1390 Einwohnern eine enorme und nachhaltige Blütezeit. Für die kleine und auch baufällige Kirche auf dem jetzigen Schulzentrum (Altes Dorf) wurde die neue große und schöne St. Laurentiuskirche errichtet. Für kurze Zeit gab es zwei Kirchtürme im Ort.

Sehr interessiert zeigten sich nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern, als Martin Brinkmann berichtete, dass es in der Zeit noch keinen Kindergarten gab und etwa 120 Schüler über alle Schuljahre in einem Klassenraum unterrichtet wurden. Auch wurde dann eine neue zweiklassige Schule neben der alten Küsterei errichtet.

Die Bewirtschaftung des Schultenhofes, Keimzelle des alten Dorfes Neuenkirchen änderte sich im Laufe der Jahrhunderte stetig, auch durch große verheerende Waldbrände im Gehn, am 23.06.1893 und 01.06.1911. In der Zeit wurde auch die Brockamp´sche Windmühle, die bereits durch eine wechselvolle Geschichte mehrere Standorte und viele Besitzer aufweisen konnte, vom Müllermeister Bernhard Brockamp am jetzigen Ort neu aufgebaut. Auch das ehemalige Neuenkirchener Krankenhaus wurde in den Jahren 1893 bis 1895 entsprechend dem im Testament verfügten Willen der 1888 verstorbenen Witwe Elisabeth Kitzero erbaut. Der Krankenhausbetrieb im St. Elisabeth-Stift wurde 1983 eingestellt. Das Haus dient nun als Alten- und Pflegeheim.

Die kleinen und großen Teilnehmer waren immer wieder erstaunt und interessiert, dass die Dorfgeschichte so spannend sein kann. Beim Rundgang und zum Abschluss wurde die Erkundungsgruppe sehr fürsorglich von Nicole Heine und Hildegard Tebbe bewirtet. Ein großer Dank gebührt Martin Brinkmann für seine spannenden Ausführungen zur Geschichte von Neuenkirchen.