Neues Spielhaus für die Häuserecke

Das Spielen im Freien ist wichtig für die Entwicklung der Kinder. Besonders beliebt ist daher unsere Häuserecke. Hier bietet sich den Kindern die Möglichkeit intensive Rollenspiele auszuüben.

Mal ist so ein Spielhaus das perfekte Versteck für kleine Räuber und ein anderes Mal eine Polizeistation in dem Einbrecher festgehalten werden. Heute ist es ein Piratenschiff, ein Feuerwehrhaus und morgen ist es ein Spielhaus, wo Vater, Mutter, Kind gespielt wird. Auf jeden Fall sind dort spannende Abenteuer zu erleben. So erfüllt ein Spielhaus die unterschiedlichsten Spielwünsche der Kinder.

Daher freuen wir uns, dass wir Dank der Unterstützung der Hülsenstiftung Neuenkirchen und einer großzügigen Spende einer Kindergartenfamilie dieses Projekt umsetzen konnten.

Weil es aber keine gewöhnliche Spielhütte sondern eine individuell  gestaltete Spielmöglichkeit werden sollte, ließ der Kindergarten und die Hülsenstiftung sie mit Hilfe vom Neuenkirchener Handwerksbetrieb Manfred Steinemann anfertigen, unter Einhaltung aller vorgesehenen Sicherheitsvorschriften.

Anfang April war es dann soweit. Unsere Hausmeister und einige Helfer gingen fleißig ans Werk. So nahm die Spielhütte schnell Formen an.

Auch dieses Projekt wurde beim aktuellen Ideenwettbewerb der Hülsenstiftung Neuenkirchen "Ran an die Kohle" prämiert und passte genau zum Stiftungszweck. Für die Hülsenstiftung ist ins Besondere der Bereich Bildung und Erziehung ein wichtiges Anliegen. "Deshalb ist es uns eine große Freude, die gute und wertvolle Arbeit im Familienzentrum St. Laurentius zu begleiten", sagt Martin Brinkmann, Vorsitzender der Hülsenstiftung.

Die Kindergartenleiterin Hildegard Tebbe sprach im Namen aller Kinder und Erzieherinnen allen Beteiligten für ihre Unterstützung ein herzliches DANKESCHÖN aus. Die Kinder haben die neue Spielhütte bereits für sich erobert.

IMG 20210409 WA0010 DSC 0007

IMG 20210409 WA0015 DSC 0039 2