Englisch für Kids: " Froggy "

Als Englischlehrerin ( Studienrätin Sekundarstufe I und II am Gymnasium und an der IGS, Studium in Exeter, England, und Fremdsprachenassistentin in Cambridge), Mutter von drei kleinen Kindern und ausgebildete Theaterpädagogin kombiniere ich Spielfreude, Sprach- und Fachkompetenz in der frühkindlichen Sprachförderung. Generell gilt: Solange das Sprachfenster der Kinder noch offen ist, kann die Begeisterung für eine fremde Sprache leicht geweckt werden. Solange die Kinder also den Mutterspracherwerb noch nicht abgeschlossen haben, können sie auch mühelos und ohne Hemmungen eine zweite oder sogar dritte Sprache erwerben.

Bei Englisch für Kids werden die Kinder in ein Englisches Sprachbad getaucht und nehmen nicht nur einzelne Vokabeln auf, sondern Satzmelodien und vor allem Satzmuster, d.h. wesentliche Strukturen, die benötigt werden, um eine Sprache tatsächlich sprechen zu können.

Im darstellenden Spiel werden sie - immer mit meiner Unterstützung im Hintergrund - zum Sprechen angehalten. So gewinnen sie Selbstvertrauen, Englisch verstehen und richtig sprechen zu können. Ganz ohne Mühe entwickeln sie so ein Sprachgefühl für die englische Sprache, da das kindliche Gehirn automatisch abspeichert, wie etwas auf Englisch gesagt wird.

Verstehen, ohne jedes Wort zu verstehen, Sprechen, ohne jedes Wort vorher gelernt zu haben. Englisch für Kids orientiert sich am roten Faden von Geschichten. Englischlernen findet stets in ganzen Sätzen über das Spiel und über Bewegung statt, d.h. Englischlernen mit Körpereinsatz und allen Sinnen.

Bei Englisch für Kids werden englische Kindereime, Songs und vor allem englische
Kinderbücher erspielt. Indem die Kinder in Rollen schlüpfen und eine Hand- oder Fingerpuppen spielen dürfen, prägen sie sich die englischen Figuren, die englischen Tiere und die sich immer wiederholenden Satzmuster einer Geschichte ganz von selbst ein.
Die Highlights der Englisch-für-Kinder-Kurse sind die zahlreichen und wirklich außergewöhnlichen Hand- und Fingerpuppen, die die Kinder faszinieren und mit denen sie Englisch auf spielerische Art und Weise erwerben. So vergessen sie im Spiel fast, dass sie eigentlich Englisch lernen.

Herzliche Grüße
Marion



















Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen